3 for 2 on all items - shop here!

CSR (Corporate Social Responsibility)

GLOBAL COMPACT

Pilgrim ist Mitglied des United Nations Global Compact. Global Compact ist die weltweit größte freiwillige Corporate Citizenship-Initiative. Pilgrim hat sich ausdrücklich der Überzeugung verpflichtet, dass in universellen Prinzipien verwurzelte Geschäftspraktiken zu einem stabileren, gerechteren und integrativen globalen Markt beitragen können. Darüber hinaus umfasst diese Verpflichtung die Unterstützung der Entwicklung von wohlhabenden und blühenden Gesellschaften. Der Global Compact ist ein Werkzeug, das uns hilft, unsere Geschäftstätigkeit verantwortungsvoll durchzuführen.

Davon zeugen unsere zahlreichen Initiativen in Bezug auf ethisches Geschäftsverhalten und den Verhaltenskodex.
Als Mitglied von Global Compact erstellen wir jährlich einen Fortschrittsbericht (COP), der unsere Fortschritte bei der Umsetzung der zehn Prinzipien des Global Compact in unseren Geschäftsaktivitäten vermittelt.

Weitere Informationen über den Global Compact finden Sie auf WWW.UNGLOBALCOMPACT.ORG

 

 

CODE OF CONDUCT

Soziale Verantwortung ist einer unserer Kernwerte bei Pilgrim. Darum wollen wir auch in diesem Sinne auf unsere Lieferanten einwirken, damit sie verstehen, warum das richtige Verhalten wichtig ist. Wir haben in unserem China-Büro eigens eine Abteilung eingerichtet, die sich mit dem Verhaltenskodex beschäftigt.

Pilgrim hat einen Verhaltenskodex, der von allen unseren Lieferanten unterzeichnet wurde. Da wir keine eigenen Produktionsstätten besitzen, ist unser Einfluss begrenzt. Wir unternehmen jedoch große Anstrengungen, um enge und gute Beziehungen zu unseren Lieferanten aufzubauen.

Auf diese Weise werden sich die Bedingungen bei unseren Lieferanten weiter verbessern, was aber natürlich ein langfristiges Projekt ist. Die Arbeit an Verbesserungen auf diesem Gebiet ist ein Prozess, der Zeit braucht. Es kann Jahre dauern, genau wie der Kampf für Chancengleichheit und gleiches Entgelt im Westen. Wir arbeiten eng mit unseren Lieferanten zusammen und ermutigen sie, die Vorteile und die Bedeutung der Einhaltung des Verhaltenskodex zu erkennen. Wegen der soziokulturellen und wirtschaftlichen Unterschiede zwischen China und den westlichen Ländern ist dies eine komplexe Aufgabe, bei der wir jedoch alle Anstrengungen unternehmen werden, um die Bedingungen weiter zu verbessern. Glücklicherweise verbessern sich die sozialen Bedingungen in China ständig, und auch dies wird unsere Lieferanten positiv beeinflussen.  

FACTORY AUDITS

Wir haben dafür bisher die Dienste der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft SGS in Anspruch genommen. Da wir aber jetzt ein eigenes Büro in China haben, das nach dem Verhaltenskodex arbeitet, führen wir diese Prüfungen selbst durch.

Wir haben uns für die Durchführung der Audits entschieden, weil es uns wichtig ist, eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Lieferanten aufzubauen. Sie müssen das Vertrauen haben, dass wir mit ihnen arbeiten wollen und dass sie letztlich von unserer Initiative profitieren werden.

Unser Audit-System wurde von uns entwickelt und als „positive Auditierung“ bezeichnet. In Anbetracht des begrenzten Einflusses, den wir auf die Arbeitsabläufe haben, konzentrieren wir uns darauf, auf gute Bedingungen in den Betrieben hinzuarbeiten und haben daher eine Form der Auditierung entwickelt, die den Schwerpunkt auf Lernen, Vertrauen und Kooperation legt.